Dieses Jahr war das Osterlager in der Nähe von Titisee,

geprägt war das Osterlager wieder mal von ziemlich durchwachsenem Wetter. Nicht nur Schnee und Kälte beschäftigte uns, auch ordentlich Wind stellte sich uns entgegen. Direkt am ersten Tag war wohl das beste Wetter der ganzen Woche. Trotzdem suchten wir uns für den Abend einen Unterschlupf bei einem netten Hof da es vor allem Nachts doch noch ziemlich frisch war.

Auch den zweiten und dritten Tag verkrochen wir uns nachts bei netten Leuten in den Höfen. Der Wind frischte auf, sodass während der Wanderung sogar Leute Probleme hatten auf den Beinen zu bleiben.

Unterwegs erreichte uns dann die erlösende Nachricht, es sollte nicht wie geplant auf eine Wiese sondern in die Schule der Waldorfschule in Freiburg gehen. Da wir auch 5. Klässler dabei hatten stellte sich diese Entscheidung als ganz gut heraus dennoch hätten wir auch ein super Lager im freien haben können.

Einige Bilder werden noch folgen und vielen Dank fürs lesen.

Die Neue Trucht

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.